Die Zunkunft, die wir wollen – das Hamburg, das wir brauchen.

Der Hamburger Ratschlag, ein Zusammenschluss von 15 Hamburger Nicht-Regierungs-Organisationen, mahnt Umsetzungsfortschritte für die Hamburger Nachhaltigkeitsagenda an und überreicht Forderungen zu Umwelt, Stadtentwicklung und Verkehr am 05. Juli 2018 an Staatsrat Pollmann im Hamburger Rathaus.

Bild von links nach rechts: Naciye Demirbilek (W3 – Werkstatt für internationale Kultur und Politik e.V.), Staatsrat Pollmann (Behörde für Umwelt und Energie), Karsten Weizenegger (SID Hamburg – Gesellschaft für internationale Entwicklung Hamburg e.V.), Cornelia Creischer (Landesfrauenrat Hamburg e.V.), Prof. Dr. hc. Randzio-Plath (Marie-Schlei-Verein e. V.), Wolfgang Lührsen (BUND-Landesverband Hamburg e. V.), Frank Schier (Zukunftsrat Hamburg e. V.), Klaus Wilke (Germanwatch e. V.)

180822_hh_ratschlag_forderungen