Umsetzung der UN-Agenda 2030 für nachhaltige Entwicklung in Hamburg

Hamburg macht sich mit seiner Senatsdrucksache 21/9700 auf den Weg zu ökologischer, sozialer und wirtschaftlicher Nachhaltigkeit. Wie und wo soll die Umsetzung erfolgen? Dazu wollen wir auf einem diskussionsfreudigen Ratschlag Position beziehen. Schließlich wollen wir eine ökonomisch, ökologisch, sozial und kulturell nachhaltige Gesellschaft für ein lebenswertes Leben für alle.

Der fünfte Hamburger Ratschlag hat das Thema soziale Nachhaltigkeit, vor allem unter den Gesichtspunkten Armutsbekämpfung, gute Arbeit und Geschlechtergerechtigkeit. In zwei Arbeitsgruppen wird die Umsetzung der Agenda 2030 für Hamburg diskutiert und Forderungen an den Hamburger Senat erarbeitet. Da Gleichstellung der Geschlechter ein Querschnittsthema der 2030 Agenda ist, werden dies beide Arbeitsgruppen behandeln: Armut ist weiblich und weibliche Beschäftigte brauchen bessere Arbeitsbedingungen, gleichen Lohn und eine menschenwürdige Rente.

Von 13.00 bis 18.00 Uhr, Bürgersaal Wandsbek, Am Alten Posthaus 4, 22041 Hamburg

Anmeldung unter   www.2030hamburg.de/events/5-hamburger-ratschlag/

Einladung fünfter Hamburger Ratschlag 23-11-2018