Der Marie-Schlei-Verein ist eine Deutsche Nichtregierungsorganisation, die Ausbildungsprojekte für Frauen in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützt. Die Förderung bezieht sich ausschließlich auf Projekte, die eine berufliche Ausbildung von armen Frauen als Schwerpunkt haben. Ziel ist es, dass die Frauen mit der neu erworbenen Fähigkeit ein eigenes Einkommen erwirtschaften können, mit dem sie ihren Lebensstandard und den ihrer Familie verbessern können. Ergänzend können dazu auch Seminare in Management, Buchhaltung, Marketing, Kundenservice etc. geplant werden. Der Marie-Schlei-Verein zeigt sich solidarisch mit den Frauen aus Entwicklungsländern, indem er Hilfe zur Selbsthilfe gibt. Die Projekte sollten möglichst durch Frauenorganisationen bzw. von Organisationen mit einer eigenen Frauenförderungsabteilung durchgeführt werden. Der Marie-Schlei-Verein unterstützt keine Projekte, in denen Kinder oder Männer ausgebildet werden.