459 Uganda CLF Schweinzucht

Gemeinsam mit der Child Link Foundation (CLF) hat der Marie-Schlei-Verein 50 alleinstehende Frauen in Nakisunga, einem Unterbezirk von Mukono, 15 km östlich von Kampala in einem Schweinezuchtprojekt unterstützt. Abgesehen von der muslimischen Bevölkerung wird in Uganda gerne Schweinefleisch
gegessen und die Nachfrage ist so groß, dass sie nicht immer gedeckt werden kann. Gerade in den großen Städten wie Kampala finden sich viele sogenannte „Pork Joints“. Dabei handelt es sich um Bars jeglicher Form und Größe, in denen Schweinefleisch kiloweise verzehrt oder außer
Haus verkauft wird. Die Frauen haben hier eine große Chance für sich und ihre Familien gesehen. Sie haben alles über Schweinezucht gelernt und wollen damit ihre Einnahmen verbessern. Es wurden Schulungen in Schweinezucht, -haltung und -fütterung durch Fachleute aus Landwirtschaft und Veterinärmedizin durchgeführt und die Frauen haben 50 Ferkel der Rasse Camborough, ein Hybridschwein aus Large White und Landrasse, erhalten. Während des Projektes sind 23 weitere Ferkel gezeugt worden und es konnten zwischen Juli und November 2021 weitere zehn Frauen jeweils ein Paar Ferkel erhalten. Ein voller Erfolg für die Frauen.

Sarah: „Ich bin so aufgeregt, weil ich im Februar 2021 zwei Ferkel von der Child Link Foundation erhalten habe. Was mich stolz auf dieses Projekt macht, ist, dass ich in der Ausbildung so viel gelernt habe. Das hat mir und den anderen Frauen geholfen, mehr Fähigkeiten und Wissen über Schweinezucht und -management zu erwerben. Ich habe alles umgesetzt, was mir die Tierärzte während des Trainings gezeigt haben, ich füttere meine Schweine nun gut und kann die Ergebnisse sehen. Deshalb bin ich froh und dankbar für die Unterstützung, denn ich kann jetzt das Schulgeld für meine Kinder allein bezahlen. Auch haben mir die Abfälle aus dem Schweinestall geholfen, mit dem ökologischen Landbau zu beginnen.“

Share on facebook
Share on twitter

Weitere Beiträge

AfrikaansEnglishFrançaisDeutschPortuguêsEspañolTiếng Việt

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um die Webseite zu benutzen. Sie ermöglichen zum Beispiel die Seitennavigation. Ohne diese Cookies kann unsere Webseite nicht richtig funktionieren.Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

X