Willkommen beim Marie-Schlei-Verein

Trotz Corona machen unsere Frauenprojekte weiter und brauchen Sie und Ihre Unterstützung!

Sommeraktion 2021: Frauenprojekte in Afrika, Asien und Lateinamerika dürfen nicht zurückgelassen werden! Frauen in Bangladesch packen an.

Nach über einem Jahr Corona-Pandemie haben Gewalt, Armut und Diskriminierung von Frauen zugenommen. Läden mussten schließen, Menschen verloren ihre Arbeit und ihre Zukunftsperspektiven. In vielen unserer Partnerländer flohen die armen Bevölkerungen aus den Slums der großen Städte zurück in ihre Dörfer, da Märkte, Straßenhandel und viele informelle Jobs durch Ausgangsbeschränkungen wegstarben, womit ihr Überleben unmöglich wurde. Zurück in den Dörfern reichte vieler Orts weder die regionale Lebensmittelproduktion noch die Infrastruktur aus, um den Zustrom der Menschen zu bewältigen. Angst vor Ansteckung und die Flut von städtischen Rückkehrer*innen in ländliche Gemeinden schürten vieler Orts Konflikte und Aggression. In dieser Situation ist die solidarische Unterstützung unser Partnerorganisationen in Asien, Afrika und Lateinamerika wichtiger denn je, denn sie setzen sich vehement für Geschlechtergerechtigkeit und gegen Frauengewalt und Armut ein.

So bitten wir heute um Ihre Unterstützung für unserer Sommeraktion: Mit unserer Partnerorganisation Aloha Social Services Bangladesh (ASSB) führt der Marie-Schlei-Verein ein Ausbildungs- und Investitionsprojekt mit 150 sehr arme Frauen in Bangladesch, im Patnila-Distrikt, durch. Bangladesch zählt zu den ärmsten und vom Klimawandel am stärksten betroffenen Regionen der Welt. Die Frauen qualifizieren sich in Viehzucht, Tiermedizin, Schneiderei und gründen ihre eigenen Mikrounternehmen. Die wirtschaftliche Stärkung der Frauen und ihre solidarische Vernetzung wird sich positiv auf die Entwicklung der Region, die Bekämpfung von Armut und Hunger sowie die Verbesserung von Bildungschancen auswirken.

Solidarität und Hilfe zu Selbsthilfe sind heute wichtiger denn je. Bitte spenden Sie! Bleiben Sie gesund! Ich wünsche Ihnen trotz Corona einen schönen Sommer.

Mit freundlichen Grüßen

Prof. Dr. h.c. Christa Randzio-Plath

Vorsitzende Marie-Schlei-Verein

Spendenaufruf hier

Fotos:  (C) Marie-Schlei-Verein

Jetzt Spenden!
Deine Emailadresse:

Wir verpflichten uns zu Transparenz!

Der Marie-Schlei-Verein hat sich freiwillig der Initiative Transparente Zivilgesellschaft angeschlossen. Lesen Sie hier mehr darüber