471 El Salvador ACUDESBAL landwirtschaftliche Ausbildung

Die Frauen in El Salvador sind mit einer Reihe von Problemen konfrontiert, die ihre Entwicklungsmöglichkeiten einschränken, darunter der eingeschränkte Zugang zu Bildung und Gesundheitsversorgung, fehlende Beschäftigungsmöglichkeiten, begrenzter Zugang zu Investitionskapital und generell zu grundlegenden Ressourcen für ihr Wohlergehen. Eines der Probleme, das im täglichen Leben am stärksten präsent ist, ist die Gewalt in ihren verschiedenen Erscheinungsformen. Mit 6,5 Femiziden pro 100.000 Frauen ist es für Frauen eines der gefährlichsten Länder der Welt.

In Bajo Lempa, El Salvador, nehmen 45 Landfrauen an einem einjährigen Projekt zur Verbesserung ihrer Einkommens- und Ernährungssituation teil, welches der Marie-Schlei-Verein zusammen mit der NRO Asociación Intercomunal de Comunidades Unidas para el Desarrollo Economico y Social del Bajo Lempa (ACUDESBAL) durchführt. Die 29 Gemeinden von Bajo Lempa im Municipio de Jiquilisco wurden nach dem offiziellen Friedensvertrag der Regierung El Salvadors mit der Guerilla FMLN Anfang der 90er, nach Beendigung eines zwölfjährigen Konflikts mit mehr als 75.000 Toten, den Bürgerkriegs-Vertriebenen zugewiesen. Die Region wurde ohne finanzielle Hilfen von überwiegend traumatisierten Bürgerkriegswitwen in Selbstorganisation urbar gemacht. Nach wie vor sind die Gemeinden Bajo Lempas wenig entwickelt.

Das Projekt verfolgt das Ziel des Women Economic Empowerments in dieser Region, durch Ausbildung und Investition in Land- und Viehwirtschaft sowie die Verbesserung der Ernährungssituation. Darüber hinaus soll es die prekäre sanitäre Versorgung von Frauen verbessern. Weitere Supervision des Vorstandes der Landfrauen-NRO AMUDIBAL im organisatorischen Bereich soll deren Engagement für seine 400 Mitglieder stärken, um mit Gewalt und den traditionellen Rollen, die den Frauen noch immer zugewiesen werden, zu brechen.

Unterstützt von der Norddeutschen Stiftung für Umwelt und Entwicklung aus Zweckerträgen der Lotterie Bingo! Die Umweltlotterie.

Weitere Beiträge

AfrikaansEnglishFrançaisDeutschPortuguêsEspañolTiếng Việt

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um die Webseite zu benutzen. Sie ermöglichen zum Beispiel die Seitennavigation. Ohne diese Cookies kann unsere Webseite nicht richtig funktionieren.Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.

X