Willkommen beim Marie-Schlei-Verein

Der Verein fördert Ausbildungsprojekte für Frauen zur Bekämpfung von Frauenarmut in Kooperation mit Partnerorganisationen in Afrika, Asien und Lateinamerika. Es geht um die Schlüsselfragen der Stärkung von Frauen und Entwicklung. Zudem sensibilisiert er durch politische Bildungsarbeit die Öffentlichkeit in Deutschland für die Situation der Frauen aus den Ländern des Südens.

Unser Weihnachtswunsch: Fischteiche für Frauen in Kenia

Der Marie-Schlei-Verein ruft zu Spenden für ein Projekt in Kenia auf: Helfen Sie helfen! Spenden Sie für die Ausbildung von Frauen in ökologischer Fischzucht! Spendenkonto: Marie-Schlei-Verein, SPARDA Bank Hamburg, IBAN: DE92 2069 0500 0000 6020 35 BIC: GENODEF1S11.

Ein Sprichwort sagt: „Gib einem Hungernden einen Fisch, und er wird einmal satt, lehre ihn Fischen, und er wird nie wieder hungern“ Dazu wollen wir  – mit Ihrer Hilfe – Weihnachten 2016 beitragen.

Zusammen mit der Partnerorganisation Mama Helena Women Group soll ein Fischteich-Projekt im Westen Kenias beim Viktoriasee durchgeführt werden. Das Projekt soll 40 Frauen aus drei Dorfgemeinschaften darin schulen, ökologisch verträgliche Fischfarmen zu betreiben und die entsprechenden Teiche anzulegen. Die 40 Frauen werden als Ausbilderinnen ausgebildet und werden ihre Kenntnisse an Frauen aus ihren Dörfern und Frauengruppen weitergeben. So werden insgesamt 300 Frauen qualifiziert. Es sollen auf den lokalen Märkten gut absetzbare Fischsorten, wie Tilapia und unterschiedliche Buntbarsche gezüchtet werden. Die berufliche Qualifizierung der armen und in der Regel alleinerziehenden Frauen ist ein Ausweg aus Armut, Unterdrückung und Gewalt und trägt zur Schaffung von Einkommen und zur Gleichberechtigung bei. Mit Hilfe des Projektes vernetzen sich die Frauen, sie koordinieren ihre Tätigkeiten und können ihre Anliegen besser vertreten.


© Copyright - Marie-Schlei-Verein e.V. - Frauen & Entwicklung | Impressum