Pressemitteilung zum internationalen Tag der Mutter Erde

Der Internationalen Tag der Mutter Erde am 22. April soll nach Beschluss der UN auf die Verbundenheit zwischen Wohlergehen der Menschen und anderer Lebewesen und der Bewahrung und dem Schutz von Mutter Erde erinnern. Der Tag lädt dazu ein, Nachhaltigkeit auch in der Land- und Forstwirtschaft zu fördern, damit ein Gleichgewicht zwischen den wirtschaftlichen, sozialen […]

463 Uganda Mughende Women Kitchen-Gardening

Mit der Mughende Women Farmers Association (MUWOFA) hat der Marie-Schlei-Verein ein Küchengarten-Projekt für 40 Frauen unterstützt. Die Nachfrage nach ökologisch hergestelltem Gemüse wächst stetig. Masika Georgina: „Die Herstellung von Kompostdünger war sehr interessant, und ich werde den Gemüseanbau sehr mögen. Ich verspreche, dass ich nie wieder bei meinen Nachbarn um Gemüse wie Dodo betteln werde.“ […]

457 Bolivien K´anchay Solarzelte und Gemüseanbau

In Bolivien arbeitet der Marie-Schlei-Verein mit der Organisation K’anchay zusammen. K’anchay ist in den ländlichen Gebieten tätig und fördert dort die Bildung und integrale Entwicklung der in extremer Armut lebenden Frauen. Ein Großteil der Männer migriert in die Städte oder in andere Regionen des Landes. Um sich und ihre Familien zu ernähren, wird die landwirtschaftliche […]

432 Indonesien LSPPA Herstellung ökologischer Batikstoffe und Speisen und Gründung von Mikrounternehmen

Der Bau des internationalen Flughafens „New Yogyakarta International Airport (NYIA)“ hat zur Vertreibung und Umsiedlung tausender Bewohner geführt. Ohne Entschädigung haben sie ihre Häuser, landwirtschaftliche Flächen und Arbeitsplätze verloren. So auch 40 Frauen aus dem Dorf Palihan, einem der am stärksten vom Flughafenbau betroffenen Dörfer. Auch hier sind es wieder Frauen, die am meisten leiden. […]

464 Kenia AHCP Wiederaufbau der Hope Hub Cake-Bäckerei

In „Hope Hub Cake“ Bäckerei, im Kibeira-Slum südwestlich von Nairobi, lernen 25 arme alleinerziehende Frauen täglich frische Brote, Kuchen und Kekse zu backen, zu verkaufen und Einnahmen als auch Ausgaben zu berechnen. In einer kleinen Sitzecke können die Kunden die Leckereien auch vor Ort genießen und dazu eine Limo oder einen Kaffee trinken. Wegen der […]

462 Uganda KARC Kitchen-Gardening und Maskenherstellung

Ende 2020 startete der Marie-Schlei-Verein in Zusammenarbeit mit dem Kikumu Agriculture Research Centre (KARC) ein Küchengarten-Projekt. Als Alternative zur herkömmlichen Landwirtschaft lernten 20 Bäuerinnen neue Formen der Landwirtschaft, weiteten ihre Kapazitäten und Fähigkeiten aus und verbesserten somit nachhaltig ihre wirtschaftliche Situation. Vorher waren die Bäuerinnen auf Regenfälle für die Bewässerung ihres Gemüses angewiesen und von […]

461 Ghana MamaCare Ökologischer Gemüseanbau

Die Menschen in den ländlichen Gebieten Ghanas werden von den Entwicklungsprogrammen der Regierung oft nicht erreicht. Armut, Analphabetismus, schlechte Gesundheitsversorgung und eine schwache Infrastruktur bleiben eine Herausforderung. Felicia Wumbei und Emmanuel Pewudie von MamaCare engagieren sich gemeinsam mit 25 Frauen aus den Dörfern Banvim und Kpenchila dafür, Einkommen und Lebensumstände durch eine Ausbildung in ländlichen, […]

459 Uganda CLF Schweinzucht

Gemeinsam mit der Child Link Foundation (CLF) hat der Marie-Schlei-Verein 50 alleinstehende Frauen in Nakisunga, einem Unterbezirk von Mukono, 15 km östlich von Kampala in einem Schweinezuchtprojekt unterstützt. Abgesehen von der muslimischen Bevölkerung wird in Uganda gerne Schweinefleischgegessen und die Nachfrage ist so groß, dass sie nicht immer gedeckt werden kann. Gerade in den großen […]

428 Mali Group Nature Ökologischer Gemüseanbau

Mali befindet sich im Ausnahmezustand. Das instabile Regime und die zivile Übergangsregierung wurde bereits im Mai 2021 durch einen weiteren Militärputsch gestürzt. Es kommt zu Demonstrationen und in vielen Landesteilen immer wieder zu gewaltsamen Auseinandersetzungen und Terrorismus. Nach dem Multidimensional Poverty Index gelten 66,4 % der Bevölkerung als arm. Im Gender Inequality Index belegt das […]

440 Bangladesch ASSB Ausbildung in der Schneiderei, Tieraufzucht und Tierhaltung

Im Patnila-Distrikt in Bangladesch hat die Frauenorganisation Aloha Social Services Bangladesh (ASSB) über 12 Monate 160 arme Frauen in Tiermedizin, Nähen und Schneidern und Geflügel- und Ziegenzucht geschult und als Kleinstunternehmerinnen in Form von Mikrokrediten unterstützt. ASSB möchte als selbständige Organisation zur Schaffung einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen, in dem sie sich für Bildung, Gesundheit, Umweltschutz, […]