440 Bangladesch ASSB Ausbildung in der Schneiderei, Tieraufzucht und Tierhaltung

Im Patnila-Distrikt in Bangladesch hat die Frauenorganisation Aloha Social Services Bangladesh (ASSB) über 12 Monate 160 arme Frauen in Tiermedizin, Nähen und Schneidern und Geflügel- und Ziegenzucht geschult und als Kleinstunternehmerinnen in Form von Mikrokrediten unterstützt. ASSB möchte als selbständige Organisation zur Schaffung einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen, in dem sie sich für Bildung, Gesundheit, Umweltschutz, […]

483 Uganda AWFD Wasserversorgung für Chiasamenanbau

Im Munkunyu Sub County, in der Stadt Kinyamaseke, wurden 73 Frauen im landwirtschaftlichen Anbau von Chia-Samen unter Einsatz von Wasserpumpen geschult. Chia-Samen sind mittlerweile ein beliebtes Superfood. Mit der richtigen Zubereitung sind sie schmackhaft, leicht verdaulich und vor allem sehr vielseitig. Sie sind reich an Ballaststoffen, Eiweißen und wichtigen Vitaminen und Mineralstoffen, wie Vitamin E […]

435 Kenia Mama Helena Fischzucht

Der Tilapia-Fisch ist in Kenia sehr begehrt. Er ist besonders proteinhaltig, robust, krankheitsresistent, vermehrt sich gut und kann mit pflanzlichem Futter ernährt werden, das besser verfügbar, nachhaltiger und günstiger ist. Diese Vorteile nützen 20 Frauen von Mama Helena in ihren Fischzucht-Projekten, in denen es auch um die Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung der Landfrauen in Oyugis für […]

404 Vietnam VWU Aufbau von landwirtschaftlichen Genossenschaften

Von Ende 2017 bis Ende 2020 hat der Marie-Schlei-Verein ein Projekt der Vietnam Women ́s Union (VWU) zum Aufbau genossenschaftlicher Strukturen für 93 arme Landfrauen in vier Kooperativen, in den vier Provinzen Doy Han, Nam Dinh, Bac Kan und Ha Tinh unterstützt. Das Projekt musste durch die COVID-19-bedingten Ausgangsbeschränkungen immer wieder verlängert werden, konnte Ende […]

447 Uganda Dodi Bäckerei

Von Juni 2020 bis Juni 2021 wurde ein Projekt zum Aufbau und Stärkung der Kapazitäten von 40 Witwen durch eine Bäckerei- und Snack-Produktion in Kitabu durchgeführt. Die Frauen produzieren Brot und Snacks und vermarkten sie an die lokale Bevölkerung, Restaurants und Einzelhändler. Die Dodi Community Foundation (Dodi) wurde 2013 von sechs Frauen gegründet. Die Bezeichnung […]

454 Uganda WFD Hühnerzucht

In der Ruwenzori-Region von Uganda liegen viele Dörfer in bergigen Gegenden und sind schwer zu erreichen. 60 Frauen wurden in der Hühneraufzucht sowie dem Verkauf der Eier und der Tiere von der Women Foundation for Development (WFD) geschult. Muhindo Juliana, Hihara-Frauengruppe: „Das Projekt hat mir geholfen, meine Hühner richtig zu behandeln. Nach der Schulung in […]

452 Kenia Solasa Ökologische Landwirtschaft und Müllverwertung

In der Stadt Eldoret im Westen Kenias unterstützt der Marie-Schlei-Verein die Organisation Solwodi Ladies Sports Association (SOLASA) und 60 junge Slum-Frauen. Die rasche Urbanisierung in der Stadt Eldoret hat zur Entwicklung von informellen Siedlungen wie dem Slum Langas beigetragen. Dort leben die Frauen in sehr armen Verhältnissen und sind bedroht von sexueller Gewalt und armutsbedingter […]

451 Uganda GWLF Computerausbildung

Die Gift Women Link Foundation (GWLF) kümmert sich um marginalisierte Frauen und versucht, durch innovative Ansätze in den Bereichen Umwelt, Bildung, Gesundheit und Entwicklung Frauen und ihre Gemeinden zu stärken. Frauen und Mädchen sollen glücklich, gesund, gebildet und frei von allen Formen der Gewalt und Unterdrückung leben können. Abimane Provia, 21 Jahre alt: „Ich bin […]

450 Ghana HCF Ökologische Landwirtschaft

Gemeinsam mit der Heritage Charity Foundation (HCF) hat der Marie-Schlei-Verein ein zwölfmonatiges Projekt zu ökologischer Landwirtschaft im Sunyani-West-District unterstützt. Die wirtschaftliche Unabhängigkeit von 100 Kleinbäuerinnen wurde gefördert und die Frauen wurden geschult, ihre landwirtschaftlichen Aktivitäten zu verbessern. Der Sunyani-West-District in der Bono-Region Ghanas ist eine überwiegend landwirtschaftlich geprägte Gegend. Gemüse wie Tomaten, Okra, Kohl, Zwiebeln, […]

449 Uganda Agape of Hope Baumpflanzung und Kitchen Gardening

Der Marie-Schlei-Verein arbeitet mit AGAPE OF HOPE seit Juni 2020 zusammen. 35 junge Frauen aus den Dörfer Kilembe und Rukoki im teils schwer zugänglichen Ruwenzori-Gebirge streben ihre wirtschaftliche Unabhängigkeit an. Sie haben es nicht leicht, denn massive Abholzungen sorgen für Erdrutsche. Für die heimischen Bakonjo ist diese Entwicklung eine Katastrophe. Agape hat dies Herausforderungen erkannt […]