Kenia

464 Kenia AHCP Wiederaufbau der Hope Hub Cake-Bäckerei

In „Hope Hub Cake“ Bäckerei, im Kibeira-Slum südwestlich von Nairobi, lernen 25 arme alleinerziehende Frauen täglich frische Brote, Kuchen und Kekse zu backen, zu verkaufen und Einnahmen als auch Ausgaben zu berechnen. In einer kleinen Sitzecke können die Kunden die Leckereien auch vor Ort genießen und dazu eine Limo oder einen Kaffee trinken. Wegen der …

464 Kenia AHCP Wiederaufbau der Hope Hub Cake-Bäckerei Weiterlesen »

459 Uganda CLF Schweinzucht

Gemeinsam mit der Child Link Foundation (CLF) hat der Marie-Schlei-Verein 50 alleinstehende Frauen in Nakisunga, einem Unterbezirk von Mukono, 15 km östlich von Kampala in einem Schweinezuchtprojekt unterstützt. Abgesehen von der muslimischen Bevölkerung wird in Uganda gerne Schweinefleischgegessen und die Nachfrage ist so groß, dass sie nicht immer gedeckt werden kann. Gerade in den großen …

459 Uganda CLF Schweinzucht Weiterlesen »

440 Bangladesch ASSB Ausbildung in der Schneiderei, Tieraufzucht und Tierhaltung

Im Patnila-Distrikt in Bangladesch hat die Frauenorganisation Aloha Social Services Bangladesh (ASSB) über 12 Monate 160 arme Frauen in Tiermedizin, Nähen und Schneidern und Geflügel- und Ziegenzucht geschult und als Kleinstunternehmerinnen in Form von Mikrokrediten unterstützt. ASSB möchte als selbständige Organisation zur Schaffung einer nachhaltigen Gesellschaft beitragen, in dem sie sich für Bildung, Gesundheit, Umweltschutz, …

440 Bangladesch ASSB Ausbildung in der Schneiderei, Tieraufzucht und Tierhaltung Weiterlesen »

435 Kenia Mama Helena Fischzucht

Der Tilapia-Fisch ist in Kenia sehr begehrt. Er ist besonders proteinhaltig, robust, krankheitsresistent, vermehrt sich gut und kann mit pflanzlichem Futter ernährt werden, das besser verfügbar, nachhaltiger und günstiger ist. Diese Vorteile nützen 20 Frauen von Mama Helena in ihren Fischzucht-Projekten, in denen es auch um die Bewusstseinsbildung und Sensibilisierung der Landfrauen in Oyugis für …

435 Kenia Mama Helena Fischzucht Weiterlesen »

452 Kenia Solasa Ökologische Landwirtschaft und Müllverwertung

In der Stadt Eldoret im Westen Kenias unterstützt der Marie-Schlei-Verein die Organisation Solwodi Ladies Sports Association (SOLASA) und 60 junge Slum-Frauen. Die rasche Urbanisierung in der Stadt Eldoret hat zur Entwicklung von informellen Siedlungen wie dem Slum Langas beigetragen. Dort leben die Frauen in sehr armen Verhältnissen und sind bedroht von sexueller Gewalt und armutsbedingter …

452 Kenia Solasa Ökologische Landwirtschaft und Müllverwertung Weiterlesen »

Nach oben scrollen

Diese Webseite verwendet Cookies, die notwendig sind, um die Webseite zu benutzen. Sie ermöglichen zum Beispiel die Seitennavigation. Ohne diese Cookies kann unsere Webseite nicht richtig funktionieren.Weitere Informationen findest du in unseren Datenschutzhinweisen.